Bernhard Käser   Vitas-Stressmanagement   Tel: 089/ 23 23 06 70   bk@vitas-institut.de

 

Ich war im Kurs 2-Minuten-Medizin bei Herrn Käser. Die meisten der wirklich einfachen und wirkungsvollen “Techniken” funktionieren sofort. An Motivations-Hilfen von seiner Seite hat es nicht gefehlt. Seine Begeisterung sich mit dem eigenen Denken, Fühlen auseinander zu setzen ist ansteckend. Jetzt kommt der mühsame Teil, die Dinge täglich weiter zu verwenden und damit neue Gewohnheiten aufzubauen. Der weite Blick, der verlängerte Ausatem, die vielen bewussten Spürübungen sind sehr hilfreich im Alltag. Beeindruckend sind die Stabilitätstests, wenn wir statt im “Kopf” im Körper sind, wieviel mehr Kraft, Stabilität sofort erlebbar sind. Der innere Dialog ist sehr hilfreich. Vielen vielen Dank, endlich mal ein wirklich praktisch verwendbares Seminar. Ich habe jetzt richtig Ehrfurcht vor der Leistungsfähigkeit unserer Sinnesorgane bekommen.

Dr. Heinz Kusche

 

Vielen Dank an Herrn Käser. Seine frische, unverkrampfte Art und seine Lebendigkeit sind einfach mitreißend. Er packt sehr viel ins Seminar, wiederholt aber so oft und gründlich, dass die Dinge sich setzen können. Was mich schon fasziniert hat, sind die einfachen und wirkungsvollen Methoden. Veränderung und Stressreduktion kann wirklich fast auf Knopfdruck erzeugt werden – erstaunlich. 2 Minuten Medizin zum Selbstpraktizieren funktioniert wirklich erstaunlich gut. Eindeutig sind die Stabilitätstests, die keinen Zweifel offen lassen und die nicht manipuliert sind. Wir haben uns wirklich weit von unserem Körper “entfernt”. Die vielen Beispiele, wie Kinder lernen und begreifen haben mich sehr bestätigt. Kinder sind wirklich hervorragende Lehrer. Die neue Atemtechnik nach Bouteyko ist sehr effektiv.

Hildegard Weitner

 

Geballte Ladung an Information. Vor allem die Körpertechniken Atemberuhigung und der weite Blick funktionieren wirklich ganz schnell bei mir. Wie stark wir im Alltag einseitigen Überreizungen ausgesetzt sind war deutlich dargestellt und durch die einfachen Körpertests sehr eindrucksvoll. Kein “Schönreden” mehr und von der Idee, wie subjektiv leisungsfähig ich noch bin, konnte ich mich verabschieden. Die erfühlten und getesteten Fakten waren ganz klar. Wie einfach und vielfältig Minientspannungen in den Tag eingebaut werden können, war sehr überzeugend.  Gut dass so viele verschiedene Übungen die Abwechslung bringen. Bei Stress viel langsamer, sanfter und viel weniger zu atmen funktioniert hervorragend. Durch den “Erinnerer” am PC gibt es auch kein Vergessen über Stunden hinweg. Vielen Dank und weiterhin so viele begeisterte Zuhörer. 

Gabriele Freitag

 

Wir haben Herrn Käser drei Jahre hintereinander bei uns in der Firma gehabt. Ich war alle drei Jahre dabei. Erstens um wieder auf zu frischen und weil immer neue Dinge dazukamen. Als Brillenträger haben mich seine Tests fasziniert, wo uns Herr Käser mit Übungen gezeigt hat wie stark wir unsere Augen am Computer beanspruchen. Die Augen-Entspannungen, die Rasterbrille sind super einfach und wirkungsvoll. Es ist wirklich erstaunlich, wie man mit Hilfe einfacher Körperübungen das Denken und die Stimmung steuern kann. Jetzt kann ich auch nachvollziehen wie Schauspieler so in eine Rolle einsteigen können. Die “so tun als ob Methode” funktioniert bei mir besonders gut. Vielen Dank – Ihre Begeisterung ist ansteckend und motivierend.

Dr. Georg Winkler

 

Am Anfang schienen mir die Techniken zu einfach. Ich war noch sehr skeptisch, gebe ich offen zu. Aber es gibt nichts Gutes außer man tut es. Ich habe die Dinge dann tatsächlich ausprobiert und war überrascht, wie schnell der Kopf sich beruhigen lässt. So einfach die Techniken sind (MFT/ Wing-Wave / Körper-Entspannung) Erst wenn ich sie gewissenhaft ausführe habe ich auch den vollen Nutzen. Toll ist der “geringe” Zeitaufwand. Aber selbst für zwei, drei Minuten suche ich Ausreden, warum ich jetzt keine Zeit zum Üben habe, obwohl ich die Zeit vielfach wieder “herein hole”, allein dadurch, dass ich wieder konzentrierter und in besserer Grundstimmung bin.

Dr. Michael Böhm

 

Herr Käser kann wirklich aus dem Vollen schöpfen und das merkt man beim Seminar. Es gibt so viele Ah-Momente, weil er Querverbindungen in alle Lebensbereiche schafft. Die Hilfen sind so simpel und wirklich sehr wirksam. Das Hauptproblem zu Beginn war, dass ich durch die Einfachheit die Wirksamkeit völlig unterschätzt habe. Erst als ich mich wirklich darauf einließ und die Tipps regelmäßig angewandt habe konnte ich den wahren Wert erkennen. Vielen herzlichen Dank. Übrigens habe ich das Seminar drei Jahre hintereinander besucht, aufgefrischt, alles vertieft und immer neues entdeckt.

Prof. Gruneberg

 

Ein Feuerwerk von Ideen und so einfachen, wirkungsvollen Tipps – enorm. Ich konnte mir durch die Vielfalt und das breite Angebot ein eigenes Programm von Übungen und Hilfen für den Alltag zusammenstellen. Der reduzierte Atem, die vielen Möglichkeiten beide Gehirnhälten wieder “einzuschalten”, wieviel die Körperhaltung und die Mimik die Stimmung verändert… Vieles hatte ich schon ich schon gehört, gelesen, halbherzig ausprobiert und wieder einschlafen lassen. Seit dem “2 Minuten Medizin Kurs” steht die Flasche Wasser auf dem Schreibtisch und ich gehe erst nach Hause wenn sie leer getrunken ist.

Annemarie Hecht

 

Mit seinen unkonventionellen Ideen will Herr Käser ein wenig aufrütteln. Das hat er bei mir erreicht. Einfache, wirkungsvolle Dinge in den Alltag einbauen, die die Konzentration verbessern. Ich schaffe es, manchmal mit Freude, manchmal mit, nein nicht schon wieder, regelmäßig Übungen zwischen den Sitzeinheiten zu absolvieren. Ich hatte schon mehrere Bücher darüber gelesen und immer nach dem ersten Enthusiasmus war die Sache nach einigen Wochen komplett eingeschlafen. Das frustrierte und ärgerte mich. Mit dem Küchenweckertraining, wo ich erst einmal ein völlig neues Zeitempfinden bekam, habe ich dann die Regelmäßigkeit von Minibewegungs-, Trink-, und Atempausen hinbekommen. Vielen Dank.

Franz Altmeier

 

Dass ich mit dem inneren Selbstgespräch gezielt meine Stimmung beeinflussen kann und merke wie oft die scharfe Kritikerstimme da ist – es wird mir zunehmend bewusster. Herr Käser schafft es im Seminar so spielerisch, mit viel Humor und trotzdem mit dem nötigen Tiefgang das Thema Denken, Gefühle, Bedürfnisse klar und einfach zu erläutern. Die ständigen praktischen Übungen und Selbstbeobachtungen, wo jeder für sich seine Ah-Erlebnisse hat sind ausgezeichnet. Die Mindmaps über die Leid-Spender und die Energiespender liegen auf dem Schreibtisch, laminiert. Nur durch die ständige Erinnerung falle ich weniger oft in die vertrauten, alten Denk-Fühl-Verhaltensmuster. Es funktioniert auf alle Fälle besser, was nur gelesene Bücher über das Thema nicht geschafft haben.

Max Seidl

 

Die “so tun als ob Technik” ist erstaunlich. Jetzt kann ich nachvollziehen wie Schauspieler Emotionen erzeugen können. So kann ich meine Stimmung am einfachsten steuern. Der innere Dialog ist auch sehr wertvoll. Da bekommt der Satz – der Ton macht die Musik – noch einmal eine ganz andere Bedeutung. Wie hart, kritisch und immer nur antreibend mein inneres Gespräch war – ich kannte es gar nicht mehr anders. Dass ich jetzt mit weicherer, verständisvoller, mich selbst beruhigender Stimme andere Varianten habe ist prima. Durch die vielen praktischen Anregungen werden mir meine Automatismen so richtig bewusst. Sehr erfrischend und wirklich gut zum Umsetzen. Vielen Dank.

Paul Schuster

 

So einfach und doch so wirkungsvoll. Ihr  Zitat von Leonardo Da Vinci: Einfachheit ist die höchste Form der Vollendung. Herr Käser, sie sind schon nah dran. Die Tragweite des ganzen Seminars kommt immer wieder ins Gedächtnis. So viele Wechselwirkungen sind erläutert  und aufgezeichnet worden. Wie sich Körper, Denken, Handeln gegenseitig unterstützen oder hemmen können ist schon erstaunlich. Herr Käser, sie können beruhigt sein, auch wenn es viel Stoff ist, aber fast alles ist wirklich praktisch umsetzbar. Nur neu und vieles erst einmal ungewöhnlich. Aber wie schon im Skript erwähnt. Immer die gleichen Dinge tun, aber ein anderes Ergebnis zu erwarten, funktioniert nicht.

Marianne Heinz

 

Ein Füllhorn voller einfacher Lösungen für viele tägliche Herausforderungen. Die Leidspender und die Energiespender liegen laminiert auf dem Schreibtisch zur ständigen Erinnerung. Ihre einfache wing-wave Lösung mit der Zunge – eine grandiose Ergänzung um es überall unauffällig anwenden zu können. Der innere Dialog ist so wirksam. Allerdings rebelliert der Verstand teilweise mächtig, wie ein ungezogenes Kind…manchmal nur noch zum lachen…Herr Käser, Sie haben eine gute Mischung von so wirksamen und einfachen Werkzeugen. Die Ausflucht, es wäre zu umständlich oder zu zeitaufwändig hat keinen Bestand mehr. Vielen Dank und bewahren Sie sich Ihre Begeisterung, sie ist ansteckend.

Heidrun Grossmann

 

Endlich mal ein Trainer mit viel Herz und großem Einfühlungsvermögen. Den Wert von sinnvoll genutzten Minipausen für die Konzentration und meine Stimmung habe ich praktisch erleben dürfen und es tut wirklich sehr gut. Wenn etwas so schnell, so nachhaltig die Stimmung verbessert – das finde ich immer wieder erstaunlich. Vielen Dank.

Petra Decker

 

Ich war in der Praxis und habe durch die Einzelsitzungen so gezielt für meine Bedürnisse Unterstützung und Selbsthilfen bekommen. Wie sehr der innere Dialog den Tag bestimmt, ist mir hier durch die Hinweise von Herrn Käser so richtig ins Bewußtsein gekommen. Die Kombinationen von wing-wave, Kinesiologie, Fingermudras, innerem Dialog und Atmung sind meine Lieblingsübungen. Die Kombinationen sind so viel wirkungsvoller, als die ohnehin schon sehr effektiven Einzelelemente. Durch die enorme Vielfalt in so vielen Bereichen kann Herr Käser für so viele Probleme Lösungen entwickeln. Ich bin ganz begeistert. Vielen, vielen Dank.

Manfred Weinzierl

 

Print Friendly, PDF & Email